04.11.21

Filmdreh über Jugendarmut für Arte und BR

Die Armutskonferenz schlägt weiter Wellen, nun kamen auch Arte und BR für einen aktuellen Bericht auf unsere jugendlichen Expert*innen zu. Vier Tage lang begleiteten die Regisseurin Christine Walter und ihr Filmteam drei junge Erwachsene unserer Ausbildungsbegleitung im Lichtblick und durch München. In Interviews erzählten Johannes, Aicha und Ceyda von ihrem Aufwachsen und was es für sie heute, als junge Erwachsene, immer noch schwierig macht, eine Ausbildung oder weiterführende Schule durchzuhalten.

Die Lichtblick-Jugendlichen haben sich entschieden, diese sehr persönlichen Einblicke in ihre Lebenswelt zu geben, damit es ihre Geschwister und künftige, armutsbetroffene Generationen leichter haben. Ihr Wunsch ist mit ihren Erfahrungen zum Diskurs beizutragen, wie Hilfen und Förderangebote für armutsbetroffene Kinder und Familien gelingen.

Arte sendet den Bericht am 22. Dezember um 19.30Uhr in Arte Re.

Der BR wird die Dokumentation im Januar beim DokThema zeigen.

Diese Seite teilen