Zustiftung

Zur Umsetzung der vielfältigen Angebote ist Lichtblick Hasenbergl dringend auf Spenden und Stiftungsmittel angewiesen. Um dies langfristig zu sichern, baut die Stiftung „Lichtblick Kinder- und Jugendhilfe“ einen Kapitalstock auf, dessen Erträge ausschließlich der Einrichtung zu Gute kommen.

Helfen Sie mit, die Zukunft der pädagogischen Arbeit im Lichtblick Hasenbergl zu sichern! Durch Ihre Zustiftungen (= Spenden in das Stiftungsvermögen) mit dem Hinweis auf Lichtblick Hasenbergl unterstützen Sie diese Ziele.

 

Vielen herzlichen Dank!

 

Zahlungsempfänger: Stiftung Lichtblick Kinder- & Jugendhilfe

IBAN: DE53 7019 0000 0000 0061 81

BIC: GENODEF1M01

Verwendungszweck: Zustiftung Lichtblick Hasenbergl (bitte unbedingt angeben):

 

Die Stiftung Lichtblick Kinder- und Jugendhilfe wurde 2007 von Herrn Georg Randlkofer und Herrn Hans Robert Röthel ins Leben gerufen. 2017 ging der Vorsitz an Prinzessin Anna von Bayern und Frau Veronika von Wulffen über. Ein Kuratorium bestehend aus namhaften Münchner Bürgern unterstützt die Arbeit des Vorstandes. Den Vorsitz führt der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann.

Mehr zur Stiftung Lichtblick Kinder- und Jugendhilfe finden Sie unter www.stiftunglichtblick.de

 

 

Stiftungsvorstand, von links: Hans Robert Röthel, Anna Prinzessin von Bayern, Viktoria von Wulffen, Georg Randlkofer (Vorsitzender)
Stiftungsrat, von links: Bartholomäus Brieller, Annette Schnell (Vorsitzende), Ulrike Langenscheidt, Michael Amberger, Philip von Wulffen
Kuratorium: Staatsminister Joachim Herrmann (Vorsitzender)

 

 

Diese Seite teilen