12.07.17

“Natürlich Kunst”

Vernissage im Bayerischen Nationalmuseum

Am 06. Juli öffnete das Bayerische Nationalmuseum im Rahmen des Projektes “Natürlich Kunst!” nicht nur für Eltern, Freunde und Unterstützer des Lichtblicks seine Pforten, sondern auch für öffentliches Publikum. Im Mittelpunkt stand das Projekt „Natürlich Kunst!“, das vom Museumspädagogischen Zentrum entwickelt wurde. Ziel des Projekts ist es, kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche außerhalb des Schulunterrichts zu ermöglichen.

Im Rahmen der Vernissage zeigten 13 Lichtblick-Kinder ihre einzigartigen und kreativen Naturkunstwerke, wie z.B. die „Einhornente“, die „kleinste Katze der Welt” und den „Märchenbaum“.  Für das leibliche Wohl war in Form von Kaffee und Kuchen gesorgt. Und damit auch alle – insbesondere Familien mit Kleinkindern, die noch nie in einem Museum waren – mitkommen konnten, haben wir die Anfahrt mit einem Reisebus organisiert. Unser Dank geht diesmal auch wieder an alle Ehrenamtliche, Freunde und Unterstützter des Lichtblicks und natürlich auch an das Museumspädagogische Zentrum, die den Kindern den Zugang zu Kunst so toll ermöglicht haben!

Diese Seite teilen